• CS

Unterhalten ohne Wort...

Aktualisiert: 3. Juli 2018


Heute zeige ich euch mal eine Methode aus der kreativen Kunsttherapie:


Der nonverbale Dialog,


bedeutet: Wir unterhalten uns komplett ohne Worte über das Medium "MALEN". Eine sehr fruchtbringende und spannende Möglichkeit um in Kontakt zu kommen und sich näher kennenzulernen.


In meiner Ausbildung zur Kunsttherapeutin habe ich mich bei dieser Methode als Testperson zur Verfügung gestellt. Ich habe also die Rolle der Klientin übernommen.


Diese Art der "Unterhaltung" am eigenen Leib spüren und erleben zu können, war für mich eine absolut gewinnbringende Erfahrung. Mich nicht durch sprechen zu artikulieren war anfänglich eher hemmend und löste eine gewisse Unsicherheit in mir aus, weil ich mir nicht vorstellen konnte, was genau auf mich zu kommt. Meine Seminarleiterin, in dem Fall also die Therapeutin, begann mit dem Malen und forderte mich auf ebenfalls damit zu beginnen. Während des ganzen Prozesses malten wir beide gleichzeitg, zunächst jeder auf seiner Seite des Papierbogens, der optisch in der Mitte mit einem Strich geteilt ist. Die Therapeutin versuchte immer wieder durch vielfältige Möglichkeiten der Kontaktaufnahme auf dem Papier mich zum "Gespräch" aufzufordern. Die Art und Weise wie sie mit mir umgegangen ist fühlte sich für mich an, wie wenn Sie mich "an der Hand" genommen hätte und führte bei mir dazu mich mehr und mehr darauf einzulassen. Meine Hemmschwelle wurde immer geringer und das Nicht-sprechen gab mir eigenartiger Weise eine gewisse Sicherheit. Es veranlasste mich sogar provokanter und mutiger ans Werk zu gehen. Provokant in der Form, dass wir uns gegenseitig in unsere Hälften des Papierbogens malten und somit versuchten den Anderen aus der Reserve zu locken. Die Therapeutin trieb es sogar auf die Spitze und riss das Papier irgendwann in zwei Hälften, was mich nicht wirklich aus meiner inzwischen gewonnen Ruhe brachte. Dies stellte auch gleichzeitg das Ende der Zeit ohne Worte dar.


Ins "Gespräch" zu kommen über das gemeinsame Gestalten mit Farbe hat mir gezeigt, dass das körperliche Erleben ganz viel im inneren eines Menschen auslösen kann und dadurch Emotionen in Bewegung kommen können. Für mich hatte dieses "Sprechen ohne Worte" eine befreiende Wirkung nach sich gezogen und in mir einige Gedanken ins Rollen gebracht.


19 Ansichten

 

​Kirchstr. 38

72348 Rosenfeld

kontakt@kreartiv-kunsttherapie.com

Tel: 07424 - 97 71 988

  • Ich bin bei fb vertreten

© 2017 proudly created by claudiasistek