top of page
  • AutorenbildCS

Vom Gestalten ins Gespräch kommen

Heute stelle ich Ihnen eine Methode vor, die psychisch belasteten Menschen die Möglichkeit gibt über die kreative Arbeit ins Gespräch zu kommen.



Das "KLECKERBILD": Es ist ein sogenannter "niedrigschwelliger Zugang" in der Kunsttherapie. Durch die künstlerisch anspruchslose Art des Gestaltens wird die Schwelle oder Hürde herabgesetzt, die sich u. U. bei Klienten/innen aufgetürmt hat, bevor sie begonnen haben zu gestalten. Dadurch werden meist leichter die angestauten Hemmungen überwunden.


71 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page